01/2018

Erfolgs!Kurs: Fit fürs digitale Business

Erfolgskurs © shutterstock

Bis zu 2.500 Euro gibt es für Weiterbildungsmaßnahmen im Bereich Smart-Business im Rahmen der Förderung Erfolgs!Kurs.

Wie verwalte ich Daten sicher in der Cloud? Welche Kompetenzen brauchen virtuelle Projektteams? Wie kommuniziere ich mit neuen Technologien? Die Digitalisierung hat die Arbeitswelt verändert. Für UnternehmerInnen genauso wie für MitarbeiterInnen und Lehrlinge. In der Kommunikation genauso wie in der Logistik.

Wer sich in den Bereichen Digitalisierung oder Internationalisierung weiterbildet, wird von der SFG unterstützt. Bis zu 2.500 Euro können kleinste, klein und mittlere Unternehmen als Zuschuss erhalten.

Wer?

Kleinste, kleine und mittlere Unternehmen (bis 249 MitarbeiterInnen)

Was?

Weiterbildungsmaßnahmen für Unternehmerinnen/Unternehmer, Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter und Lehrlinge in folgenden Themenfeldern:

Digitalisierung: z. B. technische Höherqualifizierungen, Informations- und Kommunikationstechnologien, Sicherheit/Datenschutz/Datenmanagement, Führung, Resilienz, Organisationsentwicklung, Personalmanagement/Personalentwicklung, Qualitätsmanagement, Wissensmanagement, Logistik

Internationalisierung: z. B. Fremdsprachen, interkulturelle Kompetenzen, Projektmanagement, Marketing, Vertrieb

Wie viel?

max. 50 % der anrechenbaren Projektkosten

max. 2.500 Euro Förderung pro Antrag (2x jährlich)

Weitere Informationen:

https://www.sfg.at/cms/4936/ErfolgsKurs/

Voriger Beitrag

Technik – aber verständlich!

Nächster Beitrag

Land der NetzwerkerInnen