05/2017

Die innovativsten Köpfe des Landes wurden gekürt

„Bühne frei“ hieß es für die innovativsten steirischen Unternehmen im Grazer Schauspielhaus: Die Sieger des Wirtschaftspreises des Landes Steiermark 2017 wurden Mitte September bei der „Rocky Forward Business Show“ mit dem Fast Forward Award 2017 ausgezeichnet.

Das Interesse war enorm: 156 Projekte haben sich heuer um den begehrten Wirtschaftspreis des Landes Steiermark beworben. 30 davon haben es in fünf Kategorien – von Kleinstunternehmen bis Forschungseinrichtungen – auf die Shortlist geschafft. Daraus wurden mittels Publikumsvoting von 32.440 Public Votes 15 Finalistinnen und Finalisten gewählt. Die Siegerinnen und Sieger wurden letztendlich von einer 20-köpfigen Jury gekürt. Die Preise überreichten Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und SFG-Geschäftsführer Burghardt Kaltenbeck.

„Die Steiermark ist das Forschungsland Nummer eins in Österreich und mittlerweile auch in Europa in der Top-Liga. Innovation ist eine wesentliche Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg der Steiermark. Die Projekte, die heuer zum Fast Forward Award eingereicht wurden, zeigen das eindrucksvoll!“, so die Landesrätin.

And the winner is …

In der Kategorie „Kleinstunternehmen“ konnte „Qualizyme Diagnostics“ mit einem Schnelltest zur Diagnose von Wundinfektionen punkten. Bei den Kleinbetrieben gewann Nextsense, die ein mobiles Profilmessgerät für die Stahlindustrie entwickelt hatten. HAGE Sondermaschinenbau überzeugte mit seinem innovativen 5-Achs 3D-Drucker in der Kategorie „Mittlere Unternehmen“. Bei den Großunternehmen ging Epcos mit PowerHapTM als Sieger hervor, einem Aktor, der das Klickgefühl am Bildschirm verbessert. Im Bereich „Institutionen und Forschungseinrichtungen“ holte sich ein Team der Med Uni Graz die Trophäe: „Light Matters“ ist eine schnelle Analyse- und Charakterisierungsmethode für die pharmazeutische und medizinische Diagnostik.

Neu war in diesem Jahr der Sonderpreis „Handwerk und Hightech“, den sich Megasus Horsetech verdiente. Als Ersatz für Hufeisen entwickelte das Unternehmen „Sportschuhe für Pferde“ – einen innovativen, leichten und stoßdämpfenden Hufschutz aus Kunststoff.

Weitere Infos und die Bildergalerie des gelungenen Abends finden Sie unter: https://www.sfg.at/cms/4927/Preistraeger-2017/

Die strahlenden Sieger des Fast Forward Award 2017. © Werner Krug
Die strahlenden Siegerinnen und Sieger des Fast Forward Award 2017.
Voriger Beitrag

Lernen von den Besten

Nächster Beitrag

"Mit vollem Herzen und ganzem Willen ins Zeug legen"